Michael Herrmann

geboren 1979, studierte an der Universität Leipzig Mittlere und Neuere Geschichte, Journalistik und Ethnologie. Längere Auslandsaufenthalte in Argentinien (Studium an der Universidad de Mendoza) und Schottland. 2008 Praktikum am Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam. Seine Magisterarbeit schrieb er über das Thema Gedenkstätten zur Aufarbeitung der DDR-Diktatur.

(2.+3. Ausgabe)